Modus
select

Ausgebucht - Warteliste

Aggression
Fundiertes Wissen im Umgang mit aggressiven Hunden! 

Die Fortbildung wird als Nachweis, mit 6,5 Stunden von den 
Tierärztekammern Schleswig Holstein und Niedersachsen anerkannt


Referent(in): Michael Grewe
Termin: 28. + 29. März 2020
Dauer: 

Samstag: 09.30 - 17.30 Uhr
Sonntag: 09.00 - 16.00 Uhr
Kosten: 220,00 € / Person, inkl. Teilnahmebestätigung,  Nachbereitung der Unterlagen per PDF (sofern vom Referenten vorgesehen) und inkl.  MwSt.

Art der Veranstaltung: Theorie + vielleicht auch mal Praxis
Interessant für: Hundetrainer -ambitionierte Hundehalter - Betroffene - Tierheimmitarbeiter

Veranstaltungsort:
Seminarräume - PET-TREFF
in 35781 Weilburg

Anfahrtsbeschreibung
Unterbringungen
Rabatte


Hunde sind bei uns herzlich Willkommen!
Wenn Sie mehr als einen Hund mit bringen, sprechen Sie sich bitte mit mir ab.

Seminarinhalte

Aggression
Fundiertes Wissen im Umgang mit aggressiven Hunden!
 
Entgegen aktueller Trendveranstaltungen zum Thema kommen diese beiden Workshoptage eher ruhig daher.
Im Angebot steht die fachliche, sachliche und nüchterne Auseinandersetzung mit einem hoch emotionalen Thema: Dem aggressiven Hund.
Es würde uns trotzdem nicht wundern, wenn dies die ruhigste und entspannteste Fortbildung wird, die sie seit langem besucht haben.
 
Viele Veranstaltungen drehen sich um Hunde, deren Aggressionspotential das obere Ende der Spirale erreichen. 
Der Puls rast, die Nerven flattern und bei der berechtigten Sorge um das eigene Wohl, bestimmt das ausufernde Verhalten des Hundes die Situation.
Solche Bilder beschreiben das fortgeschrittene Stadium einer, aus dem Ruder gelaufenen Auseinandersetzung mit dem vierbeinigen Familienmitglied.
 
Das kennen Sie auch? Nicht schön!
Das möchten Sie nie erleben? Gut so!
 
Wir gehen zurück auf Start. Es gilt, die ersten aggressiven Tendenzen, leisen Misstöne und raumgreifenden Aktionen zu erkennen und richtig zu bewerten. 
Falls das schief gegangen ist, lohnt es, ein paar Schritte zurück zu gehen, Beweggründe zu verstehen und Verhaltensmuster neu zu formen.
 
Michael Grewe verdeutlicht an den beiden Tagen allen Hundetrainern und interessierten Hundebesitzern, aggressives Verhalten zu erkennen, einzuschätzen und die richtigen Schlüsse zu ziehen.
Soll man das Knurren eines Hundes sofort unterbinden oder schützt es vor ungekündigten Beißattacken?
Was tue ich, wenn der Hund sich an der Leine gegen Artgenossen zu Wehr setzt?
Soll man sich vom eigenen Hund beschützen lassen?
 
Alltägliche Fragen rund um das Thema Aggression für die Praxis und den alltäglichen Gebrauch.
 
Sie haben Fragen - Michael Grewe hat viel Erfahrung und entsprechend professionelle Antworten!

Profil des Referenten/der Referentin

[NAME] ...